Wie fühlt es sich an nach der Elternzeit nicht in die alte Position zurückkehren zu können? Arbeitszeitmodelle versprochen zu bekommen, die nicht eingehalten werden? Oder ständig mit Vorurteilen konfrontiert zu sein, nur weil man Mutter – respektive Vater – ist?

Diese und viele weitere Situationen begegnen Frauen und Männern täglich im Arbeitsleben. So auch Fatoumata Diakité-Micklisch und Sandra Hinrichs. Als Digital Recruiter und Speakerin plädiert Fatou für mehr Transparenz und Kommunikation in Sachen Elternthemen. Sandra unterstützt mit ihrer Familienagentur Unternehmen aktiv bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf ihrer Mitarbeitenden.

Welche Veränderungen es für Eltern in der Arbeitswelt braucht, warum Kommunikation das Wichtigste ist und wieso Familienfreundlichkeit nicht mehr nur Aushängeschild sein darf, haben die beiden mir in dieser Folge verraten.

Mehr zu Fatoumata Diakité-Micklisch

linkedin.com/in/fatoumatadiakitemicklisch/
hrspecs.de

Mehr zu Sandra Hinrichs

linkedin.com/in/sandra-hinrichs/
mainefamilienagentur.de

Categories:

Tags:

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.