“Ich fühle mich so, als hätte ich mein eigenes Gefängnis gebaut.“
„Ich weiss, dass hier etwas total schief läuft.“
„Ich muss alles selbst machen. Wozu bezahle ich überhaupt meine Mitarbeiter?”
„Ich fühle mich als Unternehmerin sehr oft einsam.“

Wenn Unternehmer*innen zu Georgios Antoniadis kommen sind sie verzweifelt. Gefangen in alten Rollenbildern, wie eine Führungskraft vermeintlich zu sein haben muss, trauen sie sich nicht ihre Gefühlswelten offen auszuleben.

Von außen betrachtet mögen sie erfolgreich sein, trotzdem dominiert die Angst ihr tägliches Handeln. Angst, den Status zu verlieren, das Gesicht vor Mitarbeitenden – Kund*innen, Angst, dass Menschen hinter die Fassade blicken, Angst zu versagen.

Georgios ist Emotional Leadership Coach. Er hilft Unternehmerinnen dabei ihr volles Potenzial auszuschöpfen und mit Leichtigkeit zu Führen. Wir haben darüber gesprochen, warum es so wichtig ist sich als Führungskraft emotional zu öffnen, warum zu viel Druck auf Vorgesetzten lastet und wie Unternehmerinnen zu Macher*innen werden.

Mehr zu Gergios Antoniadis 

georgeantoniadis.com

Categories:

Tags:

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.